Die ideale Vorbereitung auf Praxis und Prüfung

1

Top vorbereitet

Mit Drivers Cam kennst du die schwierigen Stellen aus deinem Prüfgebiet.

4

Zeitsparend

Mit Drivers Cam sitzen die schwierigen Stellen und du sparst dir die Zeit für Extrarunden.

2

Ortsbezug

Ist es nicht sinnvoll, statt irgendwas genau die Schwierigkeiten vor Ort zu üben?

5

Mit Beifahrer

Deine Fahrschule sieht, wo du Probleme hast und bespricht
diese Stellen mit dir.

3

Auch als App

Damit du immer und überall üben kannst, gibt es bei Drivers Cam die App für unterwegs.

6

Erfolgreich

Was ist schließlich besser, als top vorbereitet zu sein
und die praktische Prüfung zu bestehen?

 

Das steckt drin...

Die Lernkarte

In der Lernkarte siehst du die Problemstellen deines ­Prüfortes und kannst diese in Ruhe anschauen.


Durch Anklicken der gewünschten Situation startet das Video, dieses kannst du dir so oft ansehen, wie du möchtest.


Wichtige Stellen werden hervorge­hoben und von Fahrlehrern aus­führlich kommentiert.

Der Praxistest

Im Praxistest stellst du anschließend dein in den Videos 
er­worbenes Wissen unter Beweis. Zu jedem Video aus der Lernkarte wurden Fragen und Antworten zusammengestellt. 

 

So funktioniert's

Drivers Cam findest du nun in deinem FAHREN ­LERNEN-Online-Training auf www.fahren-lernen.de, in deiner FAHREN LERNEN App oder direkt in der Drivers Cam App:

 

  • Lade dir die Drivers Cam App im App Store oder für Android bei Google Play runter, am besten mit WLAN-Verbindung. Die App ist für dich inklusive.

  • Melde dich einfach mit deinen Zugangsdaten in der App an und schon geht‘s los.

Dein Lernstand vom Online-Training wird automatisch mit deiner App abgeglichen.

 

Systemvoraussetzungen

Hard- und Software-Voraussetzungen für die Drivers Cam App:
iOS: iPhone® oder iPad® mit iOS 9.0 und höher.

 

Android™: 5.0 oder höher, ARMv7-Prozessor mit VFPU, min. 550 MHz, OpenGL ES 2.0, H.264- und AAC-Hardware- Decoder, 512 MB RAM, min. 640x480 Pixel.

Was brauche ich für Drivers Cam? PC mit Internetanschluss • Optimal: Flatrate/DSL

Hard- und Softwarevoraussetzungen: Ein mindestens 2.33 GHz oder schnellerer x86-kompatibler Prozessor oder Intel Atom™ mit mindestens 1.6 GHz oder schneller • 512 MB RAM oder mehr • Bildschirmaufössung 1024x600 Pixel oder höher • Soundkarte • Ab Windows Vista® (32-Bit) • Administrator-Rechte an PCs mit mehreren Benutzerkonten • Aktueller Adobe® Flash® Player • Aktuelles .net® Framework

 

Wie lange kann ich mit Drivers Cam lernen? Der Zugang ist nach dem Anlegen einmalig bis zu 12 Monate gültig

Support: Hilfestellung erhältst du unter www.fahren-lernen.de/support

 

Die Lernsoftware Drivers Cam erfordert eine Internetverbindung, um das Praxistraining im Internet auf www.fahren-lernen.de zu nutzen. Für die Nutzung der Drivers Cam App ist ein gültiger Drivers Cam-Zugang sowie eine Internetverbindung für den Download der Videos erforderlich – wir empfehlen WLAN. Für die Internetverbindung und die Datenübertragung beim Online- und mobilen Training können jeweils providerabhängige Zusatzkosten entstehen. Die erforderliche Hardware wird vom Schüler selbst gestellt.

 

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Abweichender Funktionsumfang je Plattform.